Notfallschilder an Spielplätzen

16. November 2018

„Die Idee ist nicht neu, aber sehr wichtig“, erklärt Ratsherr Tim Feister seinen Vorschlag, alle Spielplätze im Stadtgebiet mit sogenannten Notfallschildern auszustatten. „Auf Spielplätzen wir getobt, geturnt und auch mal gerauft, da kann es zu Unfällen kommen, die gerade für kleine Kinder gefährlich werden können“, so Feister. Wenn dann Eltern beim Notruf gebeten würden, den Aufenthaltsort zu lokalisieren, gehe wertvolle Zeit verloren, wenn die Adresse nicht bekannt sei. Tim Feister, selbst Vater einer kleinen Tochter, ist sich sicher: „Hier wird die Notfallkette mit kleinen Mitteln deutlich beschleunigt, was am Ende Leben retten kann. Die Schilder sind an den sowieso schon vorhandenen Spieplatzschildern zu ergänzen und damit nicht teuer. Vielleicht finden sich Sponsoren, die uns hier unterstützen können.“ Das Konzept soll in Abstimmung mit Feuerwehr und Polizei erarbeitet und umgesetzt werden – eine wichtige und gute Ergänzung für die Sicherheit in Leverkusen.

Herzlichen Dank an Christoph Meyer zu Berstenhorst für den Anstoss bei diesem Antrag.

Antrag Notfallschilder an Spielplätzen (2 Downloads)

Kommentare sind geschlossen.