Heimat stärken. Gezelinschule erhalten!

27. September 2018

Die KGS Gezelin-Schule muss erhalten bleiben!

Der CDU OV Schlebusch / Alkenrath setzt sich ein für den Erhalt der KGS Gezelin- Schule! Diese traditionsreiche Schlebuscher Grundschule bedarf einer baulichen Ertüchtigung. Eine Schließung darf deshalb aber nicht in Betracht gezogen werden!

Die Gezelin-Schule bietet einen sicheren Schulweg:

Die Gezelin-Schule ist für die Schülerinnen und Schüler des Mittelberges und des Leimbacher Berges sicher und unkompliziert zu erreichen! Bei dem Besuch einer anderen Grundschule sind die Wege weit und queren gefährliche Straßen.

Die Gezelin-Schule wird auch in der Zukunft gebraucht:

In 2017 und 2018 wurden bisher so viele Babys geboren, wie schon lange nicht mehr. Aus Babys werden Schülerinnen und Schüler. Spätestens in sechs Jahren brauchen wir deutlich mehr Grundschulplätze, als bisher eingeplant sind.

Die Gezelin-Schule schont die Umwelt und die Nerven:

Bei einer Verlagerung der Gezelin-Schülerinnen und -Schüler auf die Grundschule „Morsbroicher Straße“ oder insbesondere auf die Grundschule „In der Wasserkuhl“ werden die Verkehre durch Elternfahrten massiv ansteigen. Und das in einer Situation, wo wir ohnehin schon viel zu viel Verkehr ertragen müssen.

Unsere Ratsherren Frank Schönberger und Tim Feister werden im Rat beantragen, die Gezelin-Schule zu erhalten und kreative Möglichkeiten auszuloten, wie das Schulgebäude renoviert und erweitert werden kann! Geld spielt dabei natürlich eine Rolle, darf aber nicht der ausschlaggebende Punkt sein. An erster Stelle stehen unsere Kinder!

Direkt vor Ort steht der CDU Ortsverband Schlebusch / Alkenrath in direktem Kontakt mit der Elternvertretung der Gezelin-Schule. Gemeinsam werden wir für den Erhalt der Gezelin-Schule eintreten!

Wir setzen uns ein:

Für die Gezelin-Schule!

Für die 220 Jungen und Mädchen,

die in der Gezelin-Schule leben, lernen und spielen!

Hier unser Antrag zum downloaden:
Antrag Gezelinschule (6 Downloads)



Kommentare sind geschlossen.